Home / Ein Ort, der im Herzen bleibt / Gelebte Gastfreundschaft
Meran: Urlaub de luxe bei Freunden

Ihr Gastgeber im Resmairhof, das sind wir: Ihre Familie Unterthurner –  Maria & Rudi und Veronika & Marc. Die Freude an der Gastfreundschaft, die wurde uns in die Wiege gelegt.

Dürfen wir vorstellen? Ihre Gastgeberfamilie Unterthurner.

Rudi erlebte als Kind hautnah mit, wie der elterliche Bauernhof zum beliebten Urlaubsdomizil wurde. Heute verbringt er seine Tage am liebsten im Weinberg, gibt Führungen und Verkostungen oder auch Wandertipps – denn Südtirols schönste Plätzchen kennt er wie seine Westentasche.  Seine Frau Maria ist die gute Seele des Hauses und eine richtige Mama für alle Gäste. Täglich kümmert sie sich liebevoll um die Blumen und Dekorationen im Hotel. Tochter Veronika hat das Gastgebersein von ihren Eltern geerbt. Sie schaukelt mit viel Können die gesamte Verwaltung, die Mitarbeiter und die Rezeption des Resmairhof und ist von Anreise bis Abreise immer an Ihrer Seite. Veronikas Mann Marc ist unsere Allzweckwaffe: handwerklich geschickt, mit ganzer Leidenschaft dabei und voller Lebensfreude, die Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen begeistert. Für jedes Problem hat er die passende Lösung parat.

Meran: Urlaub de luxe bei Freunden
Meran: Urlaub de luxe bei Freunden
-

Ein Blick zurück

Seit nunmehr 50 Jahren führen wir unseren Resmairhof mit viel Liebe und Leidenschaft. In diesen Jahren hat sich so manches im Hotel getan. Grund genug, um die Geschichte unseres Hauses heute etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Es war einmal ein Bauerndorf

Sie werden es kaum glauben, aber in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts war Schenna ein kleines, unauffälliges Bauerndorf und für Touristen ein Fremdwort. Doch Jahr für Jahr zog es immer mehr Gäste in das verträumte, sonnige Dorf oberhalb von Meran und unsere Großeltern verwandelten ihr bäuerliches Anwesen in ein kleines, aber überaus feines Garni.

Vom kleinen Garni zum Hotel

Schon bald begannen Sohn Rudi und seine Frau Maria im elterlichen Betrieb mitzuarbeiten und verwandelten durch einen großzügigen Umbau im Jahr 1999 das Garni in ein wunderschönes Hotel, das Gäste aus nah und fern begeisterte. Begeistert waren auch die Kinder von Rudi und Maria, die schon bald in die Fußstapfen der Eltern traten.

Schöner, größer, besser

Die 2010er waren gekennzeichnet von Erweiterungen, Verbesserungen, Renovierungen und viel Liebe zum Detail.

  • 2010: Neuer Zimmertrakt Richtung Südwesten, neuer Spa-Bereich und neue Outdoor-Wasserwelt
  • 2011: Erneuerung der gesamten Hotelküche und Krönung mit einem Panoramablick auf den Kirchhügel
  • 2014: Umgestaltung des Weinbergs und Bau eines Degustationsraums
  • 2018: Renovierung und Ausstattung aller Zimmer mit Holzfußboden und Klimaanlage
  • 2019: Erweiterung des Weinbergs

Auch wenn sich unser Resmairhof im Laufe der Jahre optisch immer wieder verändert hat, ist eines unverändert geblieben:

unsere Freundlichkeit und Gastfreundschaft in jedem Detail Ihres Urlaubs. Versprochen!